Tipp des Monats Juni

Tod und trauer in zeiten von corona

Sarggeschichten 

 

In der Zeit von Kontakbeschränkungen ist das Abschied-nehmen von verstorbenen Menschen oft besonders schwer. Wir wir trotz allem Nähe herstellen können beschreibt das Team von "Sargeschichten" rührend und inspirierend in seinen Kurzfilmen.

 

Ganz aktuell sind die Kurzfilme:

-> "Abschied aus der Ferne. Trauern in Zeiten von Corona."

-> "Trauerfeier-Bestattung unter Corona."

 

Das Team von Sarggeschichten hat es sich zur Aufgabe gemacht Kurzfilme zum Sterben, Beerdigen, Trauern, Erinnern und Abschiednehmen zu drehen. Diese Kurzfilme stehen allen Interssierten kostenlos zur Verfügung.

 

Gründerin des Projekts ist die Pfarrerstochter Sarah Benz, die ihre Kindheit neben einem Friedhof verbrachte. Dort stellt sie fest, dass die Menschen gerne über ihre Verstorbenen sprechen, diese aber dann im Alltag so gut wie keine Rolle spielen. Das möchte sie ändern und den Tod ins Leben holen. Uns die Ängste nehmen über den Tod zu sprechen und uns Hilfestellung geben wie wir trauernden Menschen begegnen. Denn eines ist sicher, oft genügt schon einfach da zu sein.

 

Auf dem Youtube Kanal Sarggeschichten finden Sie weitere Filme wie "Braucht man zum Sterben einen Arzt?", "Was brauchen trauernde Kinder", "Wie kann man im Krankenhaus sterben?" und vieles mehr.

Wer lieber lesen möchte, kann die Homepage Sarg-geschichten besuchen.

Literaturtipp:

Hilf mir, wenn ich traurig bin

 

Ein Buch zum Trauern, Erinnern und Abschiednehmen voller kreativer und mutmachenden Mitmachideen für Kinder und auch Erwachsene vom Patmos Verlag. Besonders gut gefällt mir der Klappentext des Buches: "Auch wenn jeder einen eigenen Weg durch die Trauer finden muss, ist niemand alleine unterwegs. Dieses Buch hilft dabei, dass Kleine und Große sich immer wieder finden. Für Menschen ab 6 Jahren."

 

Das Buch gibt Antworten auf Fragen wie:

- Tut tot sein weh?

- Wie geht sterben?

- Wie passt ein Mensch in eine Urne?

- Ist es kalt unter der Erde?

 

Es beinhaltet Kreatives und Basteltipps:

- Erinnerungsmemory

- Gedankenfähnchen

- Fotos mit Flügeln

 

Und für Erwachsene gibt es noch Zusatzmaterial als Download.

 

Weitere Literaturtipps, unseren Trauerkoffer jederzeit zum Ausleihen und Informationen zur Schulseelsorge finden Sie hier.