Außerschulische Lernorte für den Religionsunterricht

 

Lernort wechseln? Ja, bitte!!

 

"Typisch:

Der Lehrer nimmt den Bach durch:

Er zeigt ein Bild.

Er zeichnet an die Wandtafel.

Er beschreibt.

Er schildert.

Er erzählt.

Er schreibt auf.

Er gibt Hausaufgaben.

Er macht eine Prüfung.

Hinter dem Schulhaus fließt munter der Bach vorbei."

(Aus: Einführung in die Grundschuldidaktik, T. Knauf, Stuttgart 2009, S. 172)

 

Ist das wirklich typisch? Vergessen wir in unseren Klassenzimmern das "Draußen vor der Türe"?

Damit Sie wieder Lust und Freude bekommen mit Ihren Schulklassen "vor die Türe" zu gehen und außerschulische Lernorte zu besuchen, möchten wir Ihnen hier einige Anregungen geben.

 

Weitere außerschulische Lernorte, die nicht in Ihrer näheren Umgebung liegen finden Sie >>hier.

 

 

KZ-Lehrpfad mit Museum in Bisingen >>hier

Synagoge und Judenfriedhof in Haigerloch >>hier

Synagoge in Hechingen >>hier