Religionspädagogische Fortbildungen

der evangelischen Kirchenbezirke Balingen und Tuttlingen

für das Schuljahr 2018/19

 

Baustelle Religionsunterricht

Sek I

 

Was ist „Guter Religionsunterricht“? Das ist eine alte Frage und es gab immer wieder andere Antworten darauf – lange Zeit war es vor allem eine Frage der Methoden. Heute sieht man den Gegensatz zwischen Oberflächen- und Tiefenstruktur und da ist der RU definitiv eine Baustelle! An diesem Nachmittag wird es darum gehen, wie Lernen möglich ist und an Beispielen aus dem Bildungsplan 2016 wird gezeigt, wie es im RU von der Oberfläche in die Tiefe gehen kann, damit z. B. biblische Geschichten nicht nur wiedergegeben werden, sondern dass eine aktive Auseinandersetzung mit ihnen in die Tiefe führt – und wie ein Umdenken neue Wege ermöglichen kann.

Also: Auf zur Baustellenbegehung!

 

Referentin: Ingrid Käss, Dipl.-Päd., Fachleiterin für Ev. Religion am GWHRS-Seminar Schwäbisch Gmünd

Leitung: Amrei Steinfort, Schuldekanin und Daniela Brändle, Studienleiterin

Anmeldung bis zum 26.10.2018 per Mail an daniela.braendle@elkw.de

 

DIENSTAG

06.11.2018

14:30-17:00 Uhr

 

Auferstehungsgemeinde

Ev. Gemeindehaus

Auf dem Schildrain 18

78532 Tuttlingen

 

Ökumenischer Religionspädagogischer Tag

Religion erleben - Performativer Religionsunterricht

für alle Schularten

 

 

Religion erleben - Chancen und Grenzen eines Religionsunterrichts, der mehr als ein Reden über Religion ist.

Nur wenige Kinder und Jugendliche sind mit ihrer eigenen Konfession vertraut und verfügen über eine ausgeprägte religiöse Praxis. Wie aber kann man das Wesen von Religion verstehen, ohne Erfahrungswelten von Religion erlebt zu haben?

Prof. Dr. Hans Mendl diskutiert die Entwürfe zum performativen Religionsunterricht und erläutert seinen eigenen Ansatz sehr praxisnah. Mit vielen Impulsen und Beispielen wird ausgelotet, wo und wie sich gelebte Religion auch in der Schule entdecken und erfahren lässt, aber auch, wo Grenzen eines Erlebens im Handlungsort Schule sind.

 

Referent: Prof. Dr. Hans Mendl ist Inhaber des Lehrstuhls für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Universität Passau.

Anmeldung bis zum 24.10.2018 per Mail an daniela.braendle@elkw.de

Kosten: 10 €

 

 

MITTWOCH

07.11.2018

08:15-15:30 Uhr

 Münsterzentrum Villingen

Kanzleigasse 30

78048 Villingen-Schwenningen

 

***********************************

 

Ablauf der Fortbildung

Performativer RU

und Mittagessen

als Download

 

**********************************

Atempause im Advent

 

Kaum eine Zeit ist so hektisch wie die Adventszeit. Deshalb wollen wir der Ruhe der besinnlichen Weihnachtszeit Raum geben und laden Sie ganz herzlich zu unserer Atempause im Advent ein. Wir wollen adventliche Lieder singen und vorweihnachtliche Impulse setzten, die zum eigenen Nachdenken und Aufatmen einladen. Ausklingen lassen wollen wir es bei Tee und Lebkuchen.

 

Es laden Sie ein: Amrei Steinfort, Schuldekanin und Daniela Brändle, Studienleiterin

Anmeldung bis zum 05.12.2018 per Mail an daniela.braendle@elkw.de

 

DONNERSTAG

13.12.2018

17:00-18:00 Uhr

 Evangelisches Schuldekanat Ölbergstraße 23

72336 Balingen

Mentorenfortbildung 

 

„MentorInnen sind Personen, die ihr fachliches Wissen oder ihr Erfahrungswissen an eine noch unerfahrene Person weitergeben.“ Die Fortbildung richtet sich sowohl an die, die diese schöne und herausfordernde Aufgabe im Rahmen der Vikars- oder Referendarsausbildung zum ersten Mal übernommen haben, als auch an die, die schon erfahrene MentorInnen sind. Ausgehend von der Leitfrage „Wie gelingt konstruktive Unterrichtsberatung?“ sollen sie zur Reflexion des eigenen Mentorings angeregt und mit ihren Kompetenzen gestärkt werden. Es wird anhand eines konkreten Unterrichtsbeispiels gearbeitet.

 

Referentin und Leitung: Amrei Steinfort, Schuldekanin

Anmeldung bis zum 15.02.2019 per Mail an daniela.braendle@elkw.de

 

 

 

DIENSTAG

26.02.2019

14:30-17:00 Uhr

 

Evangelisches

Gemeindehaus Charlottenhöhe

Titiseestr. 23

78628 Rottweil 

Kamishibai Erzähltheater  -  selber bauen

für GS und Sek I Unterstufe

 

An diesem Nachmittag wird es handfest. Wir wollen Holz verleimen, Beschläge montieren, Holz schleifen und ggf. einwachsen.

Am Ende gehen Sie alle mit Ihrem Kamishibai Erzähltheater nach Hause.

Ein kleiner Impuls zum Einsatz des Erzähltheaters im RU lässt Sie selbst das „Fernsehen ohne Strom“ erleben und ermöglicht Ihnen das Kamishibai gleich im Religionsunterricht einzusetzen und die besondere Atmosphäre dieser Art des Geschichtenerzählens zu entdecken.

 

Referent: Helmut Posselt, Seminarschulrat

Leitung: Daniela Brändle, Studienleiterin

Kosten: 15 € für das Material

Anmeldung bis zum 01.03.2019 per Mail an daniela.braendle@elkw.de

 

DONNERSTAG

14.03.2019

14:30-17:00 Uhr

NTS Albstadt im Seminargebäude

Burgfelder

Steige 7

72459 Albstadt-

Margrethausen

 Hiob und die Theodizeefrage

Sek I

 

Hiob hat es wieder in den Bildungsplan geschafft. Mit ihm und der Theodizeefrage wollen wir uns beschäftigen, weil die Frage nach Gott und dem Leid zu den großen Fragen gehört, die im Religionsunterricht immer wieder auch von Schülerinnen und Schülern selbst aufgeworfen werden. Nach einer theologischen und religionspädagogischen Grundlageneinführung beschäftigen wir uns ganz konkret und praktisch mit Unterrichtsideen.

 

Referentinnen und Leitung: Amrei Steinfort, Schuldekanin und Daniela Brändle, Studienleiterin

Für ein Ankommen bei einem Brezelfrühstück ist gesorgt und die Möglichkeit eines gemeinsamen Mittagessens besteht.

 

DIENSTAG

02.04.2019

09:30-16:30 Uhr

 

Evangelisches

Gemeindehaus

Ebinger Str. 75

 72336 Balingen-Dürrwangen

 Besinnungstag für Lehrerinnen und Lehrer

 

In der ansprechenden und wohltuenden Umgebung des Kloster Kirchbergs wollen wir mit Hilfe der Perlen des Glaubens für eine Weile den anstrengenden Alltag durchbrechen und zu uns selbst kommen, zu anderen Menschen und zu Gott.

 

In der Evanglischen Kirche wird das kleine, bunte Perlenarmband von Bischof Martin Lönnebo aus Schweden immer bekannter. 18 Glasperlen in verschiedender Form, Farbe und Größe bieten Anregungen, Fragen des Glaubens und des eigenen Lebens ganzheitlich zu reflektieren und zu heilen, quasi ein „Rettungsanker für die die Seele“.

 

Kosten: 10 € für das eigene Perlenarmband.

Referentinnen und Leitung: Amrei Steinfort, Schuldekanin und Daniela Brändle, Studienleiterin

Anmeldung bis zum 19.02.2019 (!) per Mail an daniela.braendle@elkw.de

 

SAMSTAG

18.05.2019

09:30-16:30 Uhr

 

Berneuchener Haus Kloster Kirchberg
72172 Sulz am Neckar

 Sprechstunde Religionsunterrict am SBBZ

Eingeladen sind alle Lehrkräfte im RU der unterschiedlichen sonderpädagogischen Schularten!

 

Die Referentin gibt einen Impuls zu religiösen Ritualen im Religionsunterricht und geht dabei auf die unterschiedlichen Förderschwerpunkte ein. Außerdem stellt sie eine Unterrichtsidee zu Jesaja 43,1 vor und wird gerne mit Ihnen Ihre konkreten Fragen besprechen. Denn Sie mit Ihren Erfahrungen und Anliegen sollen im Mittelpunkt stehen. Es gibt die Möglichkeit, sich im kollegialen Miteinander auszutauschen - und vielleicht entsteht dabei ja sogar die eine oder andere Vernetzung.

 

Referentin: Elke Theurer-Vogt, Dozentin am PTZ

Leitung: Amrei Steinfort, Schuldekanin und Daniela Brändle, Studienleiterin

 

MONTAG

27.05.2019

16:00-18:00 Uhr

Evangelisches Schuldekanat Ölbergstraße 23

72336 Balingen

 

Es grüßen Sie herzlich:

Amrei Steinfort, Schuldekanin ● Daniela Brändle, Studienleiterin ● Melanie Fetzer, Sekretärin

Evangelische Dekanatsämter Balingen und Tuttlingen, Ölbergstr. 23, 72336 Balingen

Tel.: 07433-1607-84, schuldek.balingen@elkw.de